header

2017 09 22 445dbfa7 Corinna Copyright privat

Liebe Mitchristen in unseren Gemeinden!

Sind Sie systemrelevant?

 Ich bin es, so glaube ich, nicht. Zumindest nicht in dem Zusammenhang, in dem das Wort zur Zeit benutzt wird. Es wird in der Corona-Krise verwendet für Menschen in bestimmten wichtigen Berufen: für Menschen, die als Ärztinnen und Ärzte, Pflegerinnen und Pfleger für uns da sind, für Menschen, die Lebensmittel erzeugen und befördern und verkaufen. Für Menschen, die für Energie sorgen und für sauberes Wasser, für Menschen, die für Recht und Ordnung und Sicherheit in unserem Staat sorgen. Sie alle sind systemrelevant.  Und was ist mit dir und mir? Sind wir nicht systemrelevant? Nicht bedeutsam? Ich habe ein Problem mit der Art, wie das Wort „System“ benutzt wird - so ausschließlich! 

Leben wir nur in einem System? Leben wir nicht in unserem Leben in unterschiedlichen Systemen, die nebeneinander stehen und miteinander verwoben sind? Ich denke da an die Familie, an die Kinder, die Eltern und die Großmütter und -väter. Und ganz besonders kommen mir da auch die Menschen in den Altenheimen in den Sinn. Wie „systemrelevant“ wäre es doch häufig für sie gewesen, jemanden aus der Familie sehen zu können, zu sprechen, zu berühren. Für manche wäre das sogar so relevant gewesen, dass sie - weil es aufgrund des Verbots nicht möglich war - aufgegeben haben. Sie sind gestorben. Nicht an Corona, sondern an Kontaktverbot und Einsamkeit. Mir selbst sind während der letzten Monate Angehörige begegnet, die mir entsprechendes erzählt haben. Traurige Geschichten. Sehr traurig. - Nicht systemrelevant?

Oder ich denke an Mütter und Väter, die seit Monaten zuhause ihre Kinder beschulen (müssen) und dabei viel Zeit und Energie investieren. Sind sie nicht systemrelevant?

Und neben den Familien ist da auch noch das ganz große System: das System Gottes. Wir sollen Gottes Kinder heißen und wir sind es auch. Und wir alle sind in seinem System relevant! Wir alle sind systemrelevant.

Uns allen Systemrelevanten wünsche ich, - auch im Namen des Seelsorgeteams - eine erholsame und gesegnete Sommer- und Ferienzeit!

Bleiben Sie von Gott behütet!

Corinna Zipprich

Gemeindereferentin

Der schnelle Klick ...

­