header

Unsere Praktikantin stellt sich vor

In der kommenden Zeit darf ich mit Ihnen in den drei Pfarreiengemeinschaft "Am Kreuzberg", "Die Walddörfer" und "Immanuel-Hohe Rhön" als Praktikantin bei Pastoralreferent Stephan Tengler den Weg der Fastenzeit bis nach Ostern gehen. Dazu möchte ich mich kurz vorstellen:

Mein Name ist Barbara Wißgott und meine Lebensreise begann vor 24 Jahren in einem kleinen Ort im Landkreis Ansbach. Meine Eltern führten mich bald zur örtlichen Pfarrgemeinde, wo ich mich viele Jahre als Ministrantin engagierte. Antrieb und Ausgleich fand ich immer wieder auch in der Musik. Die Klarinette und die Blockflöte sind seitdem wertvolle und geschätzte Begleiter, weil ich auch erfahren habe, dass das gemeinsame Musizieren mit Anderen schnell Begegnung und Gemeinschaft schafft.

Nach einem längeren Aufenthalt zum Lehramtsstudium in Eichstätt kam ich im Herbst 2016 zu einer Wende, die mich ins Bistum Würzburg geführt hat, wo ich seitdem mit viel Freude Katholische Theologie studiere. Auf meinem Lebensweg bin ich bisher immer wieder Menschen begegnet, die einen Teil des Weges als Freunde und Begleiter mit mir gegangen sind. Ich habe auf diesem Weg ständig Neues entdecken und kennenlernen dürfen - gerade die Unterschiedlichkeit der Menschen und die Vielfalt der Geschichten und der Ausdrucksweisen des Glaubens fasziniert mich immer wieder. Die Zeit in Ihren Pfarreiengemeinschaften wird dabei für mich ein weiterer wichtiger Meilenstein auf dem beruflichen Weg hin zum Ziel als Pastoralreferentin im Bistum Würzburg sein. Ich freue mich darauf, von Ihnen lernen und Neues entdecken zu können, und mit Ihnen den Weg nach Ostern zu gehen.

Voller Vorfreude auf sechs Wochen interessanter Begegnungen und Erfahrungen grüße ich Sie herzlich.

Mit den besten Wünschen,

Barbara Wißgott
Praktikantin

Der schnelle Klick ...

­