header

IMG 20200930 151139Der diesjährige Kinderbibeltag der katholischen und evangelischen Kirchengemeinden von Bischofsheim, kann aufgrund der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie nicht in der gewohnten Form stattfinden. Ein „normaler“ Kinderbibeltag mit viel Action, Bewegung, Begegnung und Berührung ist in Infektionszeiten schwierig bis unmöglich umzusetzen. Doch das Vorbereitungsteam wollte den Kinderbibeltag aber nicht einfach absagen. „Da die Nutzung der Gemeindehäuser bis in den Herbst hinein nicht möglich ist, haben wir uns im Vorbereitungsteam eine Alternative ausgedacht“, erklärte Anke Schroth. „Wir möchten die Familien einladen, eine Kinderbibelwoche aus der Tüte miteinander zu erleben.“

Im Zeitraum vom 5. bis 9. Oktober besteht die Möglichkeit die fertig gepackten Tüten an verschiedenen Ausgabestationen abholen. In der Tüte sind Erzählungen sowie Spiel- und Bastelaktionen zur Selbstbeschäftigung in der Familie. So kommt der Kinderbibeltag nach Hause ins Wohnzimmer. Das Material ist für Kinder von der ersten bis zur sechsten Klasse ausgearbeitet. Auch kleinere Geschwister können den Geschichten zuhören und die eine oder andere Aktion miterleben.

Die Tüte beinhaltet Anregungen für einen Mini-Familiengottesdienst zum Einstieg. Die benötigen Materialien liegen der Tüte bei. Vier weitere Kuverts sind in der Tüte, für vier unterschiedliche Tage. Geschichten, Impulsfragen, Rätsel, Spiel- und Bastelanleitungen beinhalten diese Umschläge. Auch ein Liedplan ist beigelegt, mit einer Auswahl an kindgerechten Liedern, die zum jeweiligen Thema.

Inhaltlich geht es jeweils um Paulus. Am ersten Tag lautet das Thema „Gottes Geist verbindet“. In einer kleinen Geschichte macht sich der Agent Cleverus auf den Weg heraus zu finden, ob diese Jesus-Leute wirklich die Kraft Gottes erhalten. Die Kinder können den Agenten auf seinem Weg durch Jerusalem begleiten. Impulsfragen am Ende der Geschichte laden ein, in der Familie ins Gespräch zu kommen.

Am zweiten Tag geht es um die Bekehrung des Saulus. Wiederum sind die Kinder mit Cleverus unterwegs um mehr über diesen Paulus zu erfahren. Am dritten Tag geht es nach Philippi, einer reichen Stadt in Kleinasien. Agent Cleverus will immer noch herausfinden, ob die Christen, wie die Jesus-Leute mittlerweile heißen, gefährlich für den Kaiser in Rom sind. Eine spannende Geschichte entwickelt sich, bei der Paulus im Gefängnis besucht und erfährt, wie groß Glaube und Hoffnung auf Gott sein können.

Geheimagent Cleverus folgt Paulus am vierten und letzten Tag heimlich auf seinen Missionsreisen durch Kleinasien und Griechenland. Hier geht es um die Verbindung von Menschen durch die Kraft Gottes und den Glauben und die Frage was die Zugehörigkeit zur „Gottes Familie“ für jeden Einzelnen bedeute.

Eine nette Bastelidee rundet diese vier Bibeltage ab. Da im Moment ein Umarmung für Oma und Opa, Tante und Onkel oft nicht möglich ist, kann eine Grußkarte gebastelt werden, die eine tolle Umarmung darstellt und den Gruß aus dem Kinderbibeltag weiter trägt.

„Unser Ziel ist es, dass die Familien miteinander ins Gespräch kommen, sich als Familie zusammen setzen und sich Zeit füreinander und die Geschichten nehmen“, fasste Anke Schroth das Anliegen zusammen.

Wenn es die amtlichen Verfügungen zulassen, wird am Samstag, 24. Oktober um 17 Uhr in der Katholischen Kirche in Bischofsheim ein Familiengottesdienst zum Abschluss gefeiert. Sollte das nicht möglich sein, wird der Gottesdienst per Liveschaltung übertragen. Der Link zur Liveübertragung wird hier auf der Homepage der  sowie der Tagungsstätte Hohe Rhön www.hohe-rhoen.org zu finden sein.

 

Anmeldung
Eine Anmeldung für die Teilnahme am Kinderbibeltag und auch für die Teilnahme am Abschlussgottesdienst ist notwendig. Das Anmeldeformular finden Sie hier: Anmeldung_Kinderbibeltag2020.pdf

Die Anmeldung ist per Mail möglich unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Die Tüten können an folgenden Stellen abgeholt werden:

  • Pfarrbüro St. Georg, Pfarrgasse 9 in Bischofsheim. Öffnungszeiten: Dienstag und Donnerstag von 8:30 bis 12 Uhr, Mittwoch von 10 bis 12 Uhr und Freitag von 8 bis 11 Uhr.
  • Christliche Gemeinde Bischofsheim, Bahnhofstraße 3 in Bischofsheim. Nach Absprache: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Evangelische Gemeinde Bischofsheim: Monika Schwander. Nach Absprache: 09772-7253
  • Tagungsstätte Hohe Rhön, Haselbach, Anke Schroth. Nach Absprache: 09772-93040

Der schnelle Klick ...

­