header

Andachten mit Gräbersegnung sowie das Rosenkranzgebet in den drei Pfarreiengemeinschaften Bischofsheim, Oberelsbach und Sandberg finden in einer anderen Form statt. Am 1. und 2. November (Allerheiligen/Allerseelen) werden auf den Friedhöfen unserer drei Pfarreiengemeinschaften wegen der gestiegenen Infektionszahlen im Landkreis keine kirchlichen Feiern stattfinden.

Nicht nur die sehr große Anzahl, auch die räumliche Nähe der Angehörigen aus verschiedenen Haushalten am Grab und derer am Nachbargrab stellen ein großes Problem für die Mindestabstände dar.

Im Laufe der beiden Feiertage und danach laden wir die Gläubigen ein, allein oder mit Ihrer Familie der verstorbenen Angehörigen und Freunde auf dem Friedhof zu gedenken.
Wenn Sie eine Anregung für ein Gebet suchen, finden Sie im Vorraum der Friedhofshalle Texte zum persönlichen Gebet und/oder für das Gebet im Kreis der Familie.
Außerdem können Sie Ihr Grablicht als Zeichen der Auferstehung an der Osterkerze entzünden.

Die Osterkerze steht dort, wo der Friedhof nicht direkt bei der Kirche ist, ebenfalls bei der Friedhofshalle.


Die Gräber werden zu einem nicht festgesetzten Zeitpunkt gesegnet.

Gerne können die Gläubigen Ihre Gräber bei Ihrem Besuch selbst auch noch einmal mit einem Kreuzzeichen segnen.

 

Danke für Ihr Verständnis!

Der schnelle Klick ...

­